Sprachförderung

In unserer Logopädie Abteilung in Meßstetten führen unsere Logopädinnen auch Therapie bei Artikulations- und Sprachentwicklungsstörungen durch. Um Ihnen ein Bild davon zu geben, wann von einer Sprachentwicklungsstörung und von einer Artikulationsstörung gesprochen wird, möchte wir Ihnen hier einige Fakten aufzählen:


Sprachentwicklungsstörungen

Eine Sprachentwicklungsstörung liegt vor, wenn einzelne oder mehrere der folgenden Auffälligkeiten auftreten:

  • Sprachverständnisstörung
  • Eingeschränkter Wortschatz
  • Probleme bei der korrekten Bildung grammatikalischer Strukturen


Artikulationsstörung

Von einer Artikulationsstörung wird gesprochen, wenn ein oder mehrere Laute nicht korrekt gebildet werden können oder ein korrekt produzierter Laut falsch eingesetzt wird.


Wann sollten Eltern sprachauffälliger Kinder eine Beratungsstelle aufsuchen?

Es gibt nie ein „zu früh“!

Sie dürfen auch dann einen Experten aufsuchen, wenn Sie nur über ihr „ungutes Gefühl“ oder über „vage Vermutungen“ berichten können. Eine rechtzeitige Abklärung des aktuellen Sprachstandes ist immer sinnvoll.

Eine Vorstellung in einer logopädischen Praxis ist v.a. indiziert wenn:

  • Sie unsicher sind, ob das Kind sprachlich altersgemäß entwickelt ist
  • Andere Personen (z.B. Erzieherinnen) das Kind manchmal schlecht verstehen
  • Das Kind wegen seiner Art zu sprechen gehänselt wird
  • Das Kind oft über Ohrenschmerzen klagt
  • Das Kind öfters nachfragt bzw. Sie den Eindruck haben, dass es schlecht hört
  • Sie Fragen zum Spracherwerb oder zur Sprachförderung haben
  • Das Kind undeutlich spricht
  • Das Kind nicht auf Fragen, Bitten und Aufforderungen reagiert


Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie denken, dass Ihr Kind betroffen ist lassen Sie sich über Verordnungsmöglichkeiten beraten.

Unser Logopädie Team in Meßstetten steht Ihnen zur Behandlung Ihres Kindes gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Öffnungszeiten Fitness: Hier klicken | Öffnungszeiten Therapie: Termine nach Vereinbarung