Aphasietraining

In unserer Logopädie Abteilung in Meßstetten behandeln unsere Therapeuten häufig Patienten mit Aphasie, damit Sie sich ein Bild über diese Krankheit und deren Behandlung machen können, möchten wir Ihnen diese Krankheit näher vorstellen:

Aphasie bedeutet „Verlust der Sprache“

Es handelt sich um eine zentral bedingte Störung der Sprache , wobei hier die Lautsprache, das Lesen, das Schreiben und das Rechnen betroffen sein kann. Man spricht von einer Ahasie, wenn die Sprachstörung nach abeschlossenem Spracherwerb aufgrund einer erworbenen Hirnschädigung auftritt.

Ursache sind in den meisten Fällen Schlaganfälle, wobei auch folgende Krankheiten eine Aphasie verursachen können: 

  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Hirntumor
  • Hirnatrophie
  • Entzündliche Erkrankungen des ZNS
  • Hypoxie

Hier einige Tipps für Sie, wenn Sie mit Aphasie-Betroffenen kommunizieren möchten:

  • Nicht unter Zeitdruck stehen
  • Ablenkungen vermeiden
  • für ausreichend Beleuchtung sorgen
  • beidseitiges Interesse am Gesprächsthema
  • Mimik und Gestik einsetzen
  • Thema über Schlüsselbegriffe klarstellen
  • Ggf. Sachverhalte zusätzlich aufzeichnen/ aufschreiben
  • Nicht ständig unterbrechen /das Wort „aus dem Mund nehmen“
  • kurze Äußerungen bilden, sinnvolle Pausen machen, schnelle
    Themenwechsel vermeiden

Wenn Sie selbst, oder Angehörige von Ihnen von Aphasie betroffen sind, helfen unsere Logopädinnen Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

 


 

 

Öffnungszeiten Fitness: Hier klicken | Öffnungszeiten Therapie: Termine nach Vereinbarung