Schröpftechniken

Bei unserer Heilpraktikerin in unserer Naturheilpraxis in Schwenningen wird unter anderem auch das Schröpfen angeboten.

Das Schröpfen zählt zu den ältesten medizinischen Verfahren überhaupt. Die Grundlage des Schröpfens ist die Beziehung der Körperoberfläche mit dem Körperinneren. Zahlreiche Verbindungen von nervalen und energetischen Bahnen am Rücken des Menschen gewährleistet eine Einflussnahme auf die gestörte Kybernetik des Organismus.


Schröpfen wird z.B. angewandt:

  • Zur lokalen Drainage der Haut, der Unterhaut oder dem Bindegewebe.
    Dabei werden Toxine zerteilt oder ausgeleitet.
  • Um die Durchblutung direkt an der betroffenen Stelle zu verbessern,
    oder auch in den Hautbereichen zugeordneter Organe.
  • Um das Immunsystem anzuregen
  • Um die Muskeln zu entspannen

 

Unsere Therapie hat WERT. Sie sind wertvoll.

Unsere Heilpraktikerin berät Sie auf Ihre Beschwerden hin, welche Behandlungstechnik für Sie am vielversprechendsten sein kann. Das Schröpfen kann hier eine Möglichkeit sein.Sprechen Sie unsere Heilpraktikerin an, falls Sie mehr darüber wissen wollen!


Blutegeltherapie

Blutegel werden einzeln auf ausgewählte Hautareale gesetzt, wo sie Blut ansaugen und dabei gleichzeitig eine Vielzahl von gerinnungsaktiven, gefäßerweiternden sowie entzündungshemmenden und schmerzstillenden Substanzen freisetzen.


Eingesetzt werden kann die Blutegeltherapie bei Erkrankungen wie:

  • Bluthochdruck
  • Besenreisern
  • Entzündungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Furunkel
  • Tinnitus
  • akutem Gichtanfall


Eine gewünschte Entgiftung und Ausleitung wird mit Blutegeln unterstützt. Das Haupteinsatzgebiet sind jedoch venöse Stauungen, Krampfadern und oberflächliche Venenentzündung.

Öffnungszeiten Fitness: Hier klicken | Öffnungszeiten Therapie: Termine nach Vereinbarung