Linkshänder Beratung

Linkshändigkeit ist keine Krankheit! Jedoch haben es linkshändige Menschen in unserer von Rechtshändern geprägten Umwelt in manchen Dingen einfach schwerer als andere.

Am klarsten zu erkennen ist dieser Sachverhalt, wenn man das Schreiben in unserem Kulturkreis betrachtet:

Unsere Schreibrichtung verläuft von links nach rechts. Das heißt, ein Rechtshänder „zieht“ den Stift in die Schreibrichtung, während ein Linkshänder den Stift „schieben“ muss. Da das Schieben immer schwieriger ist als das ziehen, benötigt ein Linkshänder aus Biomechanischer Sicht automatisch mehr Kraft für die Tätigkeit schreiben, als ein Rechtshänder.  Hinzu kommt, dass beim Schreiben mit einem Tintenfüller das Geschriebene leicht durch die linke Hand verwischt wird, was häufig zu einer unphysiologischen Hacken-Haltung der Hand führt.

In unseren Ergotherapieabteilungen in Schwenningen und Meßstetten werden sowohl Linkshändige als auch Rechtshändige Kinder behandelt, die Feinmotorikschwierigkeiten haben, die durch Entwicklungsverzögerungen hervorgerufen werden.


In unserer Praxis in Schwenningen hat unsere Therapeutin Daniela Eichbaum
die Fortbildung zur zertifizierten Linkshäderberaterin bei der renommierten Wissenschaftlerin Frau Dr. Barbara Sattler absolviert und bietet folgende
Leistungen an:

  • Linkshänder Testung:

    Bei Kindern die bereits im Vorschulalter oder Schulalter sind und bei denen noch nicht eindeutig erkennbar ist, ob eine Links- oder Rechtshändigkeit vorliegt. Dies ist wichtig, da es inzwischen eindeutig nachgewiesen ist, dass eine falsche Schulung der Händigkeit viele Probleme nach sich ziehen kann.

  • Linkshänder Schreibtraining Einzeln und in Gruppen:

    Kniffs und Tricks beim Schreiben und auch in anderen Alltagshandlungen um den Kraftaufwand zu minimieren und häufig auftretenden Problemen wie z.B. Sehnenscheidenentzündungen des Handgelenkes vorzubeugen.  Dies kann in Einzeltherapie erfolgen, aber auch in Gruppenangeboten zur Schulvorbereitung, die auf Selbstzahlerbasis zum Schuljahresbeginn angeboten wird. (siehe Gruppenangebote)

  • Umschulungen:

    Wurde ein Kind zum Rechtshänder erzogen, obwohl nachweislich eine Linkshändigkeit vorliegt und entstehen dadurch im Alltag immer wieder Probleme, wie z.B. Kopfschmerzen, räumlich konstruktive Probleme oder Konzentrationsschwierigkeiten etc. so kann  eine Umschulung zur linken Hand sinnvoll und unumgänglich sein. Hierzu benötigen Sie und ihr Kind allerdings einen „langen Atem“ und fachkompetente Hilfe.


Wenn Sie Bedarf zu einem der oben genannten Punkte haben, so fragen Sie gerne direkt bei uns nach!

Linkshänder-Schreibkurs für Vorschüler und Erstklässler

Linkshänder müssen beim Schreiben schieben, was mehr Kraftaufwand bedeutet und wodurch häufig Ausweichhaltungen von den Kindern gemacht werden, die langfristig Schmerzen und Geschwindigkeitseinbußen beim Schreiben zur Folge haben.


Daher zeigt unsere zertifizierte Linkshänderberaterin Daniela Knobel Tipps und Tricks, wie die Kinder dies vermeiden und von Anfang an eine physiologische Haltung einnehmen, damit sie mit rechtshändigen Kindern mit „links mithalten können“.   
Hierzu ist unser 6 wöchiges Intensivprogramm ideal!

Termine: Die aktuellen Kurstermine finden Sie immer unter der Rubrik "AKTUELLES"!


Alter:             Der Kurs ist speziell für Vorschüler und Erstklässler!
Kosten:         125,- € pro Kind         
Teilnehmerzahl:     4 Kinder

Öffnungszeiten Fitness: Hier klicken | Öffnungszeiten Therapie: Termine nach Vereinbarung