Hirnleistungstraining

Das Hirnleistungstraining ist eine Position des Heilmittelkataloges, das über die Krankenkassen abgerechnet werden kann. Hirnleistungstraining wird sowohl in unserer Ergotherapie Abteilung in Meßstetten, als auch in Schwenningen angeboten.

Im Hirnleistungstraining werden kognitive Fähigkeiten beübt, wie

  • Logisches Denken
  • Gedächtnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Etc.

Es werden aber auch mit dem Patienten zusammen Strategien gebildet, wie anhaltende Probleme ausgeglichen und kompensiert werden können. Hierzu zählen Mnemo Techniken (Eselsbrücken), Erinnerungs-Tagebücher, Checklisten für Alltagshandlungen uvm. Wichtig ist, das der Patient merkt, dass seine Probleme ernst genommen werden, und seine Persönlichkeit nicht durch diese Probleme in
Frage gestellt wird.


Hirnleistungstraining kann bei Neurologischen Erkrankungen oder bei
psychischen Erkrankungen, wie z.B:

  • Apoplexie (Schlaganfall)
  • Demenzielle Erkrankungen (z.B. M. Alzheimer)
  • Hirntumore
  • Multiple Sklerose
  • Etc.

...sinnvoll sein. Da Defizite im Hirnleistungsbereich für viele Patienten sehr emotional belastend sind, ist es wichtig, dass sie hier vertrauensvoll durch Ihren Arzt beraten werden und auch bei Ihrem Therapeuten das Gefühl haben in einer sicheren und empathischen Umgebung ihre Schwächen stärken zu können.

Auch hier findet sich unser Leitspruch wieder: wende.punkt …bewegt von Kopf bis Fuß!

Diese Art der Therapie ist für den Betroffenen oft sehr mühsam und langwierig, aber unser Ziel ist es, dass Sie erkennen, dass sich durch regelmäßiges üben im Kopf was bewegt!

Öffnungszeiten Fitness: Hier klicken | Öffnungszeiten Therapie: Termine nach Vereinbarung